Archiv des Monats “März 2016

Zahl Zwölf auf einem Blatt Papier
Kommentare 0

Pendlergedichte #12 – Die Maus vom Bahnhof Deutz

Ja, tierisch geht es heute wieder zu auf dem Landesblog. War der Besuch der Schafe am Kölner Rheinufer noch nicht genug, musste es jetzt noch eine Nagerkolonne sein. Was soll man halt machen, im Gegensatz zu den Wollgenossen kam „Die Maus von Deutz“ schließlich aktiv auf mich zu. Sei’s drum, ich habe euch ein kleines Gedicht geschrieben; um einem stetigen Feierabendbegleiter sein kleines Denkmal zu bauen. Leider ist kurz vor Fertigstellung der RE 1 ins Versmaß gekracht. Verzeihung dafür. Gedicht ab!
Weiterlesen