Alle Artikel in der Kategorie “Gesellschaft

Gesichter Bonns Buchcover
Kommentare 1

Memory spielen in echt: Ausstellungseröffnung von „Gesichter Bonns“

Was haben Bernhard Hoëcker, ein heißer Schokopudding und ein zu 5% mit Orangensaft gefülltes Sektglas miteinander gemein? Sie alle waren zentrale Bestandteile der gestrigen Ausstellungseröffnung von „Gesichter Bonns“, made by Beatrice Treydel. Der Landesblog NRW hat sein träges Ross nach Süden bewegt, um in Mitten der Bonner VIP-Welt in flotte Musik, (Meta)-Fotografie und mehr einzutauchen. Es war ein großer Abend!

Weiterlesen

Trolley für Obdachlosenhilfe
Kommentare 11

Die Kölner Kältegänge – ein Porträt

Abseits von privaten Projekten habe ich übers Jahr hinweg ein Thema zu mir herangezogen, mit dem ich vorher im Leben nie zu tun hatte. Alles dreht sich hier und heute über Obdachlosenhilfe in Köln. Was wird gemacht (mehr als man denken mag), wer macht mit (wen stellt ihr euch dahinter so vor?), welche Probleme gibt es (leider genug)? Viel Spaß beim Lesen und vielleicht/hoffentlich: beim Umdenken.

Inhaltsübersicht (zum Navigieren auf die Pfeile klicken):

  1. Erfolgsstory trifft Absturz – Millionenstadt Köln 
  2. Niemand muss in Deutschland obdachlos sein – oder? 
  3. Bestehende Hilfsangebote für Obdachlose in Köln 
  4. Obdachlosigkeit von Frauen 
  5. Die Kölner Kältegänge – Reportagen von Januar bis Dezember: 
  • Was nimmt man mit auf einen Kältegang? 
  • Zu wievielt sollte man gehen? 
  • Spendebereitschaft der Kölner 
  • Mögliche Routen 
  • Wer ist bedürftig – und wer nicht?? 
  • Nicht einfach ins „Schlafzimmer“ kommen – Knigge gegenüber Obdachlosen 
  • Welche Sachen helfen mehr, welche weniger? 
  • Persönliche Geschichten eins – Überfall, Familienschicksale 
  • Persönliche Geschichten zwei – seit 1981 auf der Straße 
  • Antrieb zur Selbstbeschäftigung 
  • Nicht jeder traut den Helfern 
  • Konny vom Bahnhof Köln-Ehrenfeld 
  • Todesfälle unter Obdachlosen – und Freundschaften 
  • Früher selbst obdachlos – jetzt Helfer 

Weiterlesen

Die Himmlischen Vier in Köln
Kommentare 4

Plant Deutschland einen Krieg? Die Himmlischen Vier auf LKW-Demo in Köln

Kinderfest, Kardinalsfeier, Kaufsoffener Sonntag – NRW-Berichterstatter gehen überall hin, wo viel los bzw. eine Story einfach zu bekommen ist. Dahin gehen, wo sonst kaum einer hingeht – das macht der Landesblog NRW. Manchmal tut das weh, ist mit Offenbarungen verbunden, und manchmal auch mit Öl auf den neuen Schuhen – aber der Besuch bei den Himmlischen Vieren mit Fahrt auf der offenen LKW-Ladefläche hat einiges zu Tage gefördert, was ich unseren Lesern im Folgenden nicht vorenthalten werde.

Weiterlesen

Originalgebäude der RTL-Serie Die Wache © Landesblog NRW
Kommentare 10

Die Fernsehserie „Die Wache“ (RTL) aus Köln wird 20 Jahre

Leute, die Stadt Köln hat etwas zu feiern! Pünktlich zum 20. Geburtstag der Fernsehserie „Die Wache“ möchte der Landesblog NRW allen Fans der von 1994 bis 1999 bei RTL gelaufenen Polizeiserie eine persönliche Rückschau liefern. Wir schauen auf markante Originaldrehorte, erinnern uns an wichtige Darsteller (mit zwei davon konnten wir sogar sprechen) und reißen allerlei Trivia aus einer Serie an, die es von ihrer Art her, obwohl erst 15 Jahre nach der letzten Klappe verstrichen sind, so nicht mehr gibt und geben wird.
Weiterlesen

Die Keupstraße in Köln-Mülheim © Thilo Götze
Kommentare 0

Birlikte in der Schanzenstraße – heute ab 16 Uhr!

Rund um das Kölner Schanzenviertel und natürlich der Keupstraße findet dieses Wochenende das Volksfest „Birlikte“ statt. Dieses Wort ist türkisch und bedeutet soviel wie „Zusammenstehen“. Anlässlich des 10. Jahrestags des Nagelbombenattentats der rechtsradikalen NSU vom 9. Juni 2004 gegen Bewohner der Keupstraße treten heute ab 16 Uhr viele Künstler auf einer riesigen Bühne auf, um sich gemeinsam mit Opferverbänden des Anschlags und Kulturorganisationen gegen weiteren Terror von rechts zu erheben. 
Weiterlesen

Demonstration gegen Wohnungsnot in Köln © Sarah von Dombrowski
Kommentare 2

Frohe Ostern – nur nicht für Kalle Gerigk in Köln

Ich hoffe, mit dem heutigen Beitrag im Web und den sozialen Netzwerk irgendwo zwischen Hasenohren und bunten Eiern noch hervor zu lugen. Auch wenn die meisten heute zu Hause nach versteckten Ostergaben suchen – Karl-Heinz Gerigk, genannt Kalle, kann dies nicht machen. Denn sein (nunmehr ehemaliger) Vermieter hat, in bittere Ironie gepackt, seine Wohnung „versteckt“. Und zwar für immer. Die Geschichte einer Zwangsräumung in Köln, die am Mittwoch ihr vorläufiges Ende gefunden hat.

Weiterlesen

Saal der Stadthalle in Mühlheim
Kommentare 2

Hannes Wader in Mülheim an der Ruhr

Den Liedermacher Hannes Wader wenn schon nicht in seiner direkten Heimat Bielefeld, aber auf jeden Fall näher daran als je zuvor live im Konzert zu sehen, bedeutete für mich eine ganz individuelle Premiere. Auch in Berlin, in den 60er Jahren („des vorigen Jahrhunderts“, O-Ton Wader) eine seiner Hauptwirkungsstätten, konnte ich ihn schon sehen, aber in Mülheim an der Ruhr war es dann doch noch einmal etwas ganz Besonderes. Ein musikalischer Reisebericht für alle, die dabei waren und jene, die ihn unbedingt noch einmal sehen sollten.
Weiterlesen