Alle Artikel mit dem Schlagwort “Köln

Trolley für Obdachlosenhilfe
Kommentare 11

Die Kölner Kältegänge – ein Porträt

Abseits von privaten Projekten habe ich übers Jahr hinweg ein Thema zu mir herangezogen, mit dem ich vorher im Leben nie zu tun hatte. Alles dreht sich hier und heute über Obdachlosenhilfe in Köln. Was wird gemacht (mehr als man denken mag), wer macht mit (wen stellt ihr euch dahinter so vor?), welche Probleme gibt es (leider genug)? Viel Spaß beim Lesen und vielleicht/hoffentlich: beim Umdenken.

Inhaltsübersicht (zum Navigieren auf die Pfeile klicken):

  1. Erfolgsstory trifft Absturz – Millionenstadt Köln 
  2. Niemand muss in Deutschland obdachlos sein – oder? 
  3. Bestehende Hilfsangebote für Obdachlose in Köln 
  4. Obdachlosigkeit von Frauen 
  5. Die Kölner Kältegänge – Reportagen von Januar bis Dezember: 
  • Was nimmt man mit auf einen Kältegang? 
  • Zu wievielt sollte man gehen? 
  • Spendebereitschaft der Kölner 
  • Mögliche Routen 
  • Wer ist bedürftig – und wer nicht?? 
  • Nicht einfach ins „Schlafzimmer“ kommen – Knigge gegenüber Obdachlosen 
  • Welche Sachen helfen mehr, welche weniger? 
  • Persönliche Geschichten eins – Überfall, Familienschicksale 
  • Persönliche Geschichten zwei – seit 1981 auf der Straße 
  • Antrieb zur Selbstbeschäftigung 
  • Nicht jeder traut den Helfern 
  • Konny vom Bahnhof Köln-Ehrenfeld 
  • Todesfälle unter Obdachlosen – und Freundschaften 
  • Früher selbst obdachlos – jetzt Helfer 

Weiterlesen

Die Himmlischen Vier in Köln
Kommentare 4

Plant Deutschland einen Krieg? Die Himmlischen Vier auf LKW-Demo in Köln

Kinderfest, Kardinalsfeier, Kaufsoffener Sonntag – NRW-Berichterstatter gehen überall hin, wo viel los bzw. eine Story einfach zu bekommen ist. Dahin gehen, wo sonst kaum einer hingeht – das macht der Landesblog NRW. Manchmal tut das weh, ist mit Offenbarungen verbunden, und manchmal auch mit Öl auf den neuen Schuhen – aber der Besuch bei den Himmlischen Vieren mit Fahrt auf der offenen LKW-Ladefläche hat einiges zu Tage gefördert, was ich unseren Lesern im Folgenden nicht vorenthalten werde.

Weiterlesen

Fanschal des 1. FC Köln
Kommentare 0

Wogegen man in Köln (besonders jetzt) nichts sagen darf

Nach dem eher traurigen Thema von letzter Woche folgt nun immerhin ein ernstes, allerdings mit leichtem Augenzwinkern. Und zwar komme ich gleich zur Sache: Freunde! Es kann doch so schwierig nicht sein, in Köln, selbst als Fremder, ein paar Dinge zu unterscheiden. Und zwar jene, die man auch mal kritisieren darf, von denen, über die man besser kein böses Wort verliert, ja gar denkt! Ein kleiner Kursus, der sicherlich noch seine Fortsetzungen finden wird.

Weiterlesen