Alle Artikel mit dem Schlagwort “Mülheim

Schafherde von weitem © Landesblog NRW
Kommentare 6

Schafe am Kölner Rheinufer – es ist wieder so weit!

Määäääh! Määäääääh! Mäh-mäh-määäääh! *blök* Määähähähäää! *Doppel-Mäh* Mäh! (Zwischendurch ein Rasenmäher: „Ihr habt mir gar nichts zu sagen!“) Mh? Egal. Määäääh. Und nochmal mäh, so! Viel mehr gibt es heute im Einleitungstext nicht zu sagen. Die verrückte Schafherde tummelt sich wieder das Rheinufer in Köln entlang, und was soll ich sagen – ich war dabei!
Weiterlesen

Die Himmlischen Vier in Köln
Kommentare 4

Plant Deutschland einen Krieg? Die Himmlischen Vier auf LKW-Demo in Köln

Kinderfest, Kardinalsfeier, Kaufsoffener Sonntag – NRW-Berichterstatter gehen überall hin, wo viel los bzw. eine Story einfach zu bekommen ist. Dahin gehen, wo sonst kaum einer hingeht – das macht der Landesblog NRW. Manchmal tut das weh, ist mit Offenbarungen verbunden, und manchmal auch mit Öl auf den neuen Schuhen – aber der Besuch bei den Himmlischen Vieren mit Fahrt auf der offenen LKW-Ladefläche hat einiges zu Tage gefördert, was ich unseren Lesern im Folgenden nicht vorenthalten werde.

Weiterlesen

Kommentare 0

Umzug nach Köln Nippes – neues Körbchen für den Blog

Falls ich so etwas wie „Fans“ haben sollte – soll ja vorkommen – hat dieser Beitrag eine umso stärkere Berechtigung. Ja, Kinder, der Landesblog NRW zieht um! Das ist ja nun mal schon eine Meldung wert. Schon seit zwei Woch..äh Stunden vorbereitet, tragen Unzählige von Körperteilen von mir meinen überschaubaren Hausrat von Dünnwald nach Köln Nippes. Wer mich wie zum Bleiben überreden wollte, was in Nippes abgeht und was ich vermissen werde, hier lest ihr’s.

Katzen mögen Reisetaschen © landesblog-nrw-braucht-das.de

„Thilo, geh nicht nach Nippes!“ (Zumindest nicht mit dieser Tasche oO)

Weiterlesen

Die Keupstraße in Köln-Mülheim © Thilo Götze
Kommentare 0

Birlikte in der Schanzenstraße – heute ab 16 Uhr!

Rund um das Kölner Schanzenviertel und natürlich der Keupstraße findet dieses Wochenende das Volksfest „Birlikte“ statt. Dieses Wort ist türkisch und bedeutet soviel wie „Zusammenstehen“. Anlässlich des 10. Jahrestags des Nagelbombenattentats der rechtsradikalen NSU vom 9. Juni 2004 gegen Bewohner der Keupstraße treten heute ab 16 Uhr viele Künstler auf einer riesigen Bühne auf, um sich gemeinsam mit Opferverbänden des Anschlags und Kulturorganisationen gegen weiteren Terror von rechts zu erheben. 
Weiterlesen

Fanschal des 1. FC Köln
Kommentare 0

Wogegen man in Köln (besonders jetzt) nichts sagen darf

Nach dem eher traurigen Thema von letzter Woche folgt nun immerhin ein ernstes, allerdings mit leichtem Augenzwinkern. Und zwar komme ich gleich zur Sache: Freunde! Es kann doch so schwierig nicht sein, in Köln, selbst als Fremder, ein paar Dinge zu unterscheiden. Und zwar jene, die man auch mal kritisieren darf, von denen, über die man besser kein böses Wort verliert, ja gar denkt! Ein kleiner Kursus, der sicherlich noch seine Fortsetzungen finden wird.

Weiterlesen