schloss-dyck-bei-nacht
Kommentare 1

Schlossweihnacht auf Schloss Dyck in Jüchen

Ho, ho, ho, wir freuen uns so! Endlich öffnen die Weihnachtsmärkte wieder. Ein Zustrom an glühwein- und kaufsüchtigen Menschen bahnt sich seinen Weg durch die Aussteller zwischen Aachen, Bonn und Düsseldorf. Doch halt – wirklich nur in den Großstädten? Nein! Denn da gibt es doch noch diese lokalen Geheimtipps. Der Landesblog NRW nimmt euch heute mit zur Schlossweihnacht auf Schloss Dyck – Weihnachtsmarkt inmitten dreier Wassergräben!

Wie sieht der perfekte Tag auf dem Weihnachtsmarkt im Ländlichen aus? Auf jeden Fall kann dieser Tag ein Samstag oder Sonntag sein (Öffnungszeiten jeweils 10 bis 20 Uhr), nur wochentags haben die Stände geschlossen. Für Bahnfahrer bzw. Glühwein mit Schuss fährt ein Shuttlebus zwischen Schloss Dyck und der Haltestelle der S8, Büttgen.

Parken vor Schloss Dyck

Reichen in der Sommersaison die Parkplätze direkt vor dem Obstverkauf zur Genüge, erweitern die Veranstalter das Angebot für KFZ zur Schlossweihnacht beträchtlich. Orange Westen tragende Helfer weisen Ankommende auf drei großen Stellflächen, darunter ein Kornfeld, in die besten Parkbuchten.

Eintrittspreise für die Schlossweihnacht

Eintrittskarten Weihnachtsmarkt Schloss Dyck

Wer pro Nase 2 Euro sparen möchte, bestellt online. An der Kasse nehmen sie 12 Euro pro Erwachsenem. Mit der hübsch verzierten Tageskarte gelangt ihr zu den Ständen wie auch ins Innere des Schloss. Außerdem gibt es eine Wegekarte mit Ausstellerlegende, Weihnachtsliedertext und dem Rahmenprogramm.

Das Rahmenprogramm umfasst unter anderem:

  • zwischen 12 und 19.30 Uhr alle 20 Minuten ein Krippenspiel, Treffpunkt Schlossterrasse,
  • Begrüßung eines jeden Gasts durch Drehorgelspieler Johannes Neigert (hat auch die Beatles im Programm),
  • Kinder freuen sich auf Engelsuche, Karussell, Ziegen streicheln und eine schon von weitem den typischen Rauch verströmende Dampflokomotive.

Was sind die Aussteller Highlights auf Schloss Dyck?

Weihnachtsmarkt Schloss Dyck von oben

Stände vom Schloss aus gesehen

Klar, das läuft immer auf eine subjektive Antwort hinaus. Also ok, bei welchem der 164 Aussteller (vereinzelte nur an bestimmten Wochenenden ansässig) bin ich stehengeblieben ?  und wo haben wir gar etwas gekauft? ?

Carsten Baroth (Nr. 146) Das Maximale aus Orangen und Zitronen herausholen mit einem patentierten Entsafter  ?
Raht’s Restaurant (Nr. 34) Kleine Gerichte, großer Run. Heißer Tipp: die peruanische Ofenkartoffel mit Schmand!  ? ?
Feder & Tinte (Nr. 113) Schreibmanufaktur, Kalligraphiekurse, Anfertigung feinster Schriftprodukte  ?
Bauernhof Nilgen-Schmitz (Nr. 131) Da steht die Ziege 😉 und der von ihr zubereitete Käse ist saustark!  ? ?
Früchteparadies Gusejnove (Nr. 154) Getrocknete Pfirsiche, Paranüsse und mehr  ? ?
Katjes (Nr. 44) Vegane Fruchtgummi, yes, yes, yes! ? ?

*alle Angaben ohne Gewähr 😉

Stehen noch Blumen in den Gartenanlagen?

Gartenanlage Schloss Dyck

Wo noch im Oktober blühende Pflanzen in den botanischen Anlagen weilten, ist vielerorts momentan nur Erde zu sehen. Klar, so viele winterfeste Blumen gibt es nicht, als dass sie alle überdauern könnten. Die Architektoniken um zum Beispiel Hüschs Gärten (botanische Erinnerungen von Hanns Dieter Hüsch) sind jedoch allwährend und laden zum Spazieren darin ein.

Mittagessentipp: Das Dycker Weinhaus in Jüchen

Das Dycker Weinhaus von außen
Wer seinen Magen vorm Punschtrinken mit Substanz füllen, nicht frieren und dabei auch noch richtig edel sitzen möchte – ab ins Dycker Weinhaus!

– Zur Zeit wartet dort auf euch eine „Jetzt wird’s Wild“-Karte auf euch, mit u.a. Wildschweingulasch und Haselnussspätzle, Gänsekeule oder –brust mit Rotkohl und Klößen und mehr.

Flammkuchen Dycker Art

– Ganz und gar verkehrt macht ihr es aber auch nicht mit dem Flammkuchen „Dycker Art“: Ziegenkäse, Lauch, Honig und Walnussfetzen auf der Platte!

– Der absolute Returner ist jedoch das Brot, das zu jeder Mahlzeit vorher gereicht wird – fluffy, fluffy!

Schloss Dyck bei Nacht

Wer den Tag auf diese Weise langsam angehen lässt, kann bei sinkenden Temperaturen leichter bis zum Einbruch der Dunkelheit ausharren. Denn das ist es, was die Schlossweihnacht erst ausmacht: Schloss Dyck bei Nacht anzusehen, sein Spiegelbild im inneren Burggraben reflektiert, und es sich im Kreise seiner Liebsten gutgehen zu lassen…Gott, gleich flennen wir hier alle =P

Beehrt die Dycker also! An den folgenden Tagen hat der Markt noch geöffnet:

  • Samstag, 3. Dezember 2016
  • Sonntag, 4. Dezember 2016
  • Samstag, 10. Dezember 2016
  • Sonntag, 11. Dezember 2016
  • Samstag, 17. Dezember 2016
  • Sonntag, 18. Dezember 2016

Website der Schlossstiftung: Stiftung Schloss Dyck

(Visited 487 times, 1 visits today)

Noch einen Artikel lesen...

1 Kommentar

  1. Karin Lis

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    bitte lassen Sie mich wissen, wo ich mich als Aussteller für den Weihnachtsmarkt 2018
    bewerben kann, und wo ich Informationen über die Marktordnung und Stellplatzpreise finden kann.
    Ich fertige filigrane Keramikobjekte, die ich u.a. in Schloss Moyland, beim Euregio-Keramikmarkt
    in Raeren, beim Töpfermarkt Schloss Rheydt und bei diversen Gruppenausstellungen des Willicher Kunstvereins zeigen konnte. Meine Objekte sind Bildplatten, Lebensbäume, Spieluhren mit eingebauten Spielwerken und Drehteller, filigrane Kugeln mit innen (Schutzraumkugeln) oder auch außen modellierten Motiven sowie Miniatur-Figürchen und Weihnachtszweig-Anhänger-Sortimente u.ä.
    Gerne würde ich Ihnen eine Auswahl meiner selbstentworfenen, -gefertigten und im Elektroofen gebrannten Unikate zeigen.
    Im Voraus sage ich herzlichen Dank für Ihre Antwort.
    Mit freundlichen Grüßen
    Karin Lis – Studio-Keramik

Schreibe eine Antwort