Archiv des Monats “Januar 2020

Ilha Formosa innen

Beim Taiwanesen Ilha Formosa | Essen gehen in Düsseldorf #18

Chinesen, Taiwaner – alles das gleiche? Natürlich, Hauptsache es schmeckt, sagt der Cretin. Auch ohne je ein Restaurant beider Esskulturen betreten zu haben, sollte man diese Denkweise nicht übernehmen. Wir haben kürzlich das taiwanesische Lokal Ilha Formosa besucht und Snacks, Suppen und besonderer Säfte habhaft gemacht. Taiwan ist ein Königreich der Kulinarik, und das haben wir über verschiedene Eindrücke in Auge und auf der Zunge feststellen dürfen.

Das Wort der taiwanesischen Küche ist xiaochi. Es meint spezielle Snacks der Streetfood-Kultur Taiwans. Köche des Landes teilen xiaochi in die Gruppen

  • Reis
  • Bohnen
  • Fleisch
  • Meeresfrüchte
  • Dessert
  • Eis

ein und kreieren dabei besondere Gerichte wie Luroufan (Geschmortes Schweinefleisch an Reis), Danzaimian (Reisnudeln) oder Mangguobing (Mango-Eis). Diese Speisen werden stetig weiterentwickelt. Bei Ilha Formosa im Bahnhofsviertel Düsseldorfs holen sich neben euch und mir auch zahlreiche taiwanesischstämmige Mitbürger dann ein „Update“, wie weit die Entwicklung gerade steht.

Weiterlesen