Bühnenbild Artikel zu watch it TV

Wie entkomme ich dem Mainstream, Régis Werlé?

Die deutsch-französische Zusammenarbeit erstreckt sich von politischer und kultureller Zusammenarbeit bis hin zum guten alten Schüleraustausch. Am 22. Januar wird diese Kooperation mit dem Tag der deutsch-französischen Freundschaft gefeiert. Zu diesem Anlass habe ich nach einem spannenden Unternehmen aus unserem Nachbarland gesucht, das hier in der Region seinen Sitz hat. Dabei bin ich auf watch it! TV gestoßen, ein Streaming Portal mit Dependance in Düsseldorf.

Dazu heute in diesem „Programm“:

(Über den weißen Pfeil in grauem Hintergrund unten rechts springen Sie zum Inhaltsverzeichnis zurück)

Ich hatte das Glück einen Termin mit Regis Werlé, dem Geschäftsführer der Cellfish GmbH zu bekommen, welche das Streamingportal watch it! TV betreibt. Dabei gab es nicht nur Kaffee und Kekse, sondern auch einen Einblick in die Programmgestaltung des Streamingportals und den kleinen aber feinen Unterschied zwischen deutschen und französischen Nutzern.

Mit watch it! TV möchte Cellfish Unterhaltung für diejenigen bieten, die keine Mainstream-Sendungen schauen möchten und gleichzeitig einen hohen Anspruch an die Qualität des Programms erheben.

Im Büro von Cellfish, neben bunten Aufstellern

Mein Interview mit Monsieur Werlé

Herr Werlé, vielen Dank, dass Sie sich Zeit genommen haben für uns. Wie sind Sie Geschäftsführer der Cellfish GmbH geworden?

Meine Arbeit im Controlling brachte mich schon früh in den Kontakt mit deutschen Unternehmen, wie zum Beispiel Thyssen Krupp. Da meine Wurzeln in Frankreich liegen, sind viele meiner Bekannten in französischen Unternehmen tätig. So kam es, dass ich von einem guten Freund gefragt wurde, ob ich nicht die Geschäftsleitung von Cellfish und damit auch für das Portal watch it! TV übernehmen möchte.

Warum hat man Deutschland für die Expansion ausgewählt?

Die wichtigste Grundlage für Streaming-Anbieter liegt in der Infrastruktur eines Landes. In einem Land ohne die nötigen Sendemasten und Internetleitungen können wir unsere Dienste nicht anbieten. Dadurch bietet sich Deutschland als Standpunkt an, da sehr viele Menschen über Smartphones, Tablets und Computer verfügen und somit unser Portal effektiv nutzen können.

Streamen Franzosen anders als Deutsche?

Wer nutzt watch it! TV?

Die meisten unserer Kunden sind zwischen 20 und 45 Jahren. Da wir über ein sehr breites Programm verfügen, können wir für jeden etwas passendes anbieten. Wenngleich uns aufgefallen ist, dass großteils Männer unser Programm schauen, auch wenn wir dies nicht beabsichtigen. watch it! TV ist für Zuschauer mit hohen Qualitätsansprüchen konzipiert, die nicht nur Mainstream-Produktionen sehen möchten.

Gibt es auch ein Programm für Kinder?

Natürlich haben wir auch einen Kanal für Kindersendungen. Er heißt Okidoki, Sie finden ihn auf Amazon. watch it! TV selbst haben wir auf erwachsene Zuschauer ausgerichtet.

Figur Pilou aus dem Repertoire von Cellfish
Pilou ist ein Hamster aus der Feder der französischen Kreativgeister. Ich habe mich einmal dazugestellt.

Gibt es Unterschiede im Sehverhalten deutscher und französischer Zuschauer?

Im Großen und Ganzen sind sich die Zuschauer sehr ähnlich. Diesseits wie jenseits des Rheins schauen die meisten unserer Kunden Dokumentationen und Spielfilme, da gibt es keinen Unterschied. Nur bei den Fitnesskursen sind unsere französischen Zuschauer etwas fleißiger (lacht).

Wie ist das Programm bei watch it! TV aufgebaut?

Unser Programm teilt sich nach Bouquets (franz.: Körbe, Anm.d. Red.) auf, die wir nach Themenschwerpunkten zusammenstellen. So können Sie sich bei uns zwischen Extremsport, Livemusik oder sogar Meditationsprogrammen entscheiden, um nur einige zu nennen. Zudem können Sie jedes Bouquet für sich monatlich oder wöchentlich buchen.

Warum watch it! TV statt YouTube?

Düsseldorfer Büro von Cellfish GmbH

Hier entsteht das Programm für watch it! TV. Außerhalb der Mittagspause ist hier auch mehr los 😉

Woher beziehen Streaminganbieter wie watch it! TV eigentlich ihre Sendungen?

Dafür werden eigens Content-Messen organisiert, bei denen wir Kontakt zu Filmproduzenten herstellen. Die größte Messe in Europa ist die Mipcom und findet jedes Jahr in Cannes statt.

Wie kann ich mir eine solche Messe vorstellen und wer sind die Aussteller?

Auf die Mipcom kommt jeder, der in der Film- und Fernsehindustrie produziert oder vertreibt. Von großen Produzenten wie Warner Bros., HBO oder auch dem ZDF, bis hin zu kleinen regionalen Produktionen und sogar Ein-Mann-Produzenten. Im Gegensatz zu größeren Streaming-Anbietern sind wir dafür bekannt, auch unbekannteren Produzenten eine Chance zu geben.

Was antworten Sie jemandem, der behauptet, dass das Videoportal Youtube Angebote wie watch it! TV obsolet macht?

Wir möchten es besser machen, denn Youtube ist durch den usergenerierten Content unübersichtlich. Auch stößt man oft auf Fake-Content. Um das richtige Video zu finden, braucht man viel Zeit. Da wollen wir es besser machen und ein gut geordnetes Angebot bieten.

Was wird in Zukunft aus dem traditionellen Fernsehen?

Serverschrank bei Cellfish GmbH im Büro

Was denken Sie, wohin sich das Fernsehen in den nächsten Jahren entwickeln wird?

Die Werbeeinnahmen des klassischen Fernsehens sinken immer weiter, da die Menge der Anbieter steigt und die Zuschauerzahl sich verteilt. Deswegen denke ich, die Zukunft liegt in Abonnements, wie wir sie schon anbieten.

Wird in Zukunft niemand mehr vor dem Fernseher sitzen?

Das kann ich nicht sagen, aber wir beobachten schon länger eine Entwicklung von statischen Fernsehern hin zu mobilen Geräten. Zuschauer sitzen oft nicht mehr vor dem TV oder einem PC, sondern schauen ihre Sendungen lieber auf Tablets und Smartphones.

Möchten Sie zum Abschluss unseres Gesprächs noch eine Sendung aus der Welt von watch it! TV empfehlen?

(nach kurzem Überlegen)  Ich kann die Dokumentation „Aufstieg der Roboter“ sehr empfehlen. Eine Doku-Reihe, die sich mit der Frage beschäftigt, wie Roboter unser zukünftiges Leben beeinflussen werden.            

Herr Werlé, ich bedanke mich für das ausführliche Interview.

Kontakt zu watch it! TV für Abos und mehr

Cellfish GmbH
Heinrichstraße 24
40239 Düsseldorf

Kontakt:
Tel.: 0211/21090809

Mehr über Cellfish erfahren: cellfish.com/de

watch it! TV Abo gefällig?: watch-it.tv
watch it! TV App: Link aufrufen

watch it! TV ist das Streamingportal der Cellfish GmbH. Der Hauptsitz der Firma steht in Paris, die deutsche Zentrale in Düsseldorf. Geschäftsführer Regis Werlè arbeitet schon seit fast einem Jahrzehnt in der Medien- und Telekommunikationsbranche und hat den Übergang des klassischen TV zu mobiler Unterhaltung mitgestaltet. Doch Cellfish ist auch außerhalb der Medienbranche tätig. So organisiert das Unternehmen Gewinnspiele für Zeitungen und verkauft Tickets für Fußballspiele.

(Visited 339 times, 1 visits today)