Wirklich gute Restaurants in Düsseldorf

Klußka Innenbereich

Blick durch die Glasfront des polnischen Restaurants Klußka

Männer! Eure Liebste will nicht wieder in immer dieselbe Kneipe mehr gehen? Der Jahrestag rückt näher und schnell noch ein paar Restaurants abzuklappern gibt es keine Zeit mehr?

Hat der Landesblog NRW doch schon für euch gemacht. Wir verraten euch auf dieser Übersichtsseite, die zu den einzelnen Beiträgen linkt, wo man in Düsseldorf gut essen gehen kann.

Dabei listen wir nicht unbedingt die gehobenen Fünf-Sterne-Restaurants, sondern die Ausgehmöglichkeiten für den normalen Geldbeutel auf. Von Frühstück bis Abendessen ist für jeden etwas dabei, bei vielen Lokalen gibt es auch eine To-Go-Option.

Die Liste wird kontinuierlich fortgeführt. Wenn ihr einen Wunsch habt, was mal rezensiert werden sollte, schreibt es uns hier in die Kommentare, oder per Email.

Asiatische Restaurants in Düsseldorf besuchen

Die Asiaten bereichern die Düsseldorfer Kultur um einen unschätzbaren Wert. Insbesondere die Japaner bilden eine große Enklave außerhalb ihres Heimatlandes, und haben exilgastronomisch entsprechend vorgesorgt.

Japanische Restaurants in Düsseldorf

Der Soba-Meister (Titelbild)

Der Soba-Meister der Klosterstraße | Essen gehen in Düsseldorf #5

Ihr müsst euch schon manchmal fragen, was ihr eigentlich wollt. Wollt ihr Japanisch essen? Sushi abfassen? Allerdings dafür lange anstehen, ...
Weiterlesen …
Das Umaimon von außen

Japaner „Umaimon“ in Oberkassel | Essen gehen in Düsseldorf #4

Düsseldorf ist bekanntlich die weltweit größte japanische Enklave außerhalb des Landes der aufgehenden Sonne. So war es  nur eine Frage ...
Weiterlesen …

Thailändische Restaurants in Düsseldorf

Laden von außen

Essen gehen in Düsseldorf #1: Thai „Pattaya“

In aller Munde scheint in Düsseldorf-Bilk das Essen eines bestimmten Thai-Imbiss' zu sein. Glaubt man den zahlreichen Eintragungen bei Yelp und ...
Weiterlesen …

Europäische Restaurants in Düsseldorf

Es gibt eine Menge auszuprobieren. Spanier und Italiener sind hier zwar auch dabei, aber es herrscht eine bunte Vielfalt auf den 217 Quadratkilometern Düsseldorfs, und ich kann nur jeden der rund 600.000 Einwohner dazu aufrufen, sich dieser einmal oder auch häufiger zu stellen.

Polnische Restaurants

Klusska in Düsseldorf innen

Essen gehen in Düsseldorf #2: Polnisches Restaurant „Klußka“

Zeit, Zungenbrecher zu zelebrieren: Pempelforter Pole präsentiert preiswerte Pierogi! Und nicht nur die - das Düsseldorfer "Klußka", oder auch "Klusska", ...
Weiterlesen …

Brasserien

Deine Brasserie von außen

Deine Brasserie | Essen gehen in Düsseldorf #3

Am Graf-Adolf-Platz lässt es sich gar bunt frühstücken. Von den etwa ein Dutzend Brasserien steht in der Carlsstadt eventuell eine ...
Weiterlesen …

Lieferdienste und Kurioses

Fahrtenstandsanzeiger Düsseldorf Prinzenallee

Kantine in der Straßenbahn | Pendlergeschichte #19

An das gastronomische Angebot der Deutschen Bahn in Schnellzügen ist man ja mehr oder weniger gewohnt. In allen unterklassigeren Zugtypen ...
Weiterlesen …
Hederbild vitesca

Was ist Cook & Chill? Interview mit vitesca

Es gibt Unternehmen in unserem Leben, die begleiten einen ständig. Dazu gehören unter anderem übrigens auch Caterer: In der KiTa, ...
Weiterlesen …
(Visited 38 times, 1 visits today)